Arbeitslosenzahlen in Gaza mehr als doppelt so hoch, als in der Westbank

(PN) 15.02.2018 – Die Zahl der Arbeitslosen im Gazastreifen und in der Westbank weist erhebliche Unterschiede auf. Nach Angaben des Palästinensischen Statistischen Amtes (PCBS) sind weit mehr als doppelt so viele Menschen im Gazastreifen ohne Arbeit, als in der Westbank. Das geht aus dem soeben in Ramallah vorgelegten Bericht zu 2017 hervor. Das PCBS dokumentiert … Arbeitslosenzahlen in Gaza mehr als doppelt so hoch, als in der Westbank weiterlesen

Tagesmeldungen

Israelische Soldaten verhaften 31 Palästinenser, darunter viele Jugendliche – Militärgericht Ofer verhängt Administrativhaft Bei nächtlichen Razzien in der Westbank und in Ost-Jerusalem haben am Mittwoch israelische Soldaten 11 Palästinenser in Ost-Jerusalem und 20 weitere in Städten in der Westbank verhaftet. Nach Angaben der Palästinensischen Gefangenenorganisation (PPS) wurden die 11 Verhafteten in Jerusalems Issawiyeh Stadtteil festgenommen, … Tagesmeldungen weiterlesen

UN besorgt über exzessive Gewalt von israelischen Soldaten gegen Palästinenser und zunehmende Tötungen

(PN) 13.02.2018 – In seinem Monatsbulletin für Januar 2018 hat OCHA, das Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten der Vereinten Nationen, den Anstieg von Tötungen und Verwundungen von Palästinensern durch israelische Soldaten als besorgniserregend notiert und von "exzessiver Gewalt" gesprochen. Bis zum 30. Januar 2018 waren 20 Palästinenser und ein Israeli getötet worden, mehr als 5.100 … UN besorgt über exzessive Gewalt von israelischen Soldaten gegen Palästinenser und zunehmende Tötungen weiterlesen

Meldungen des Tages

Israelische Soldaten verhaften mehr als 70 Palästinenser in drei Tagen, darunter eine Mutter und mehrere Kinder Die Razzien und Verhaftungswellen in der Westbank dauern unvermindert an. Allein in den letzten drei Tagen haben israelische Soldaten bei nächtlichen Durchsuchungsaktionen in Dörfern der Westbank mindestens 76 Palästinenser verhaftet, darunter auch eine Mutter von zwei inhaftierten Jugendlichen und … Meldungen des Tages weiterlesen

Israelische Soldaten schießen erneut palästinensischem Jugendlichen in den Kopf

(PN) 09.02.2018 – Auch am 10. "Freitag des Zorns" haben israelische Soldaten erneut scharfe Munition gegen palästinensische Demonstranten eingesetzt und dabei einem palästinensischen Jugendlichen in den Kopf geschossen. Von ihrer sicheren Position hinter dem Grenzzaun zum Gazastreifen aus schossen sie auf die Demonstranten und verletzten einen Jugendlichen durch einen Schuss in die Schläfe lebensgefährlich. Wie … Israelische Soldaten schießen erneut palästinensischem Jugendlichen in den Kopf weiterlesen

Zitat

. Michael Sfard, israelischer Menschenrechtsanwalt: "Als Israelis sind wir alle für die Realität der Besatzung verantwortlich, selbst wenn wir nicht persönlich an den Kontrollpunkten Dienst tun, in Siedlungen leben oder Genehmigungen austeilen, weil unsere Gesellschaft, unsere Institutionen und Regierungsorgane ihre diskriminierenden Entscheidungen in Partnerschaft mit uns treffen und ihre diskriminierende Politik in unserem Namen umsetzen; … Zitat weiterlesen

Erneut zwei junge Palästinenser von israelischen Kräften erschossen

(PN) 08.02.2018 – Innerhalb von 24 Stunden haben israelische Soldaten und Sicherheitsmänner zwei junge Palästinenser in der Westbank erschossen. Weitere junge Männer wurden durch Schüsse verwundet, ein Mann wurde von einem Armeefahrzeug überfahren und lebensgefährlich verletzt. Der erste Vorfall ereignete sich am späten Dienstagabend, als israelische Soldaten in Nablus einfielen und ein Haus umstellten, um … Erneut zwei junge Palästinenser von israelischen Kräften erschossen weiterlesen