Zitat


.

Michael Sfard, israelischer Menschenrechtsanwalt:

„Als Israelis sind wir alle für die Realität der Besatzung verantwortlich, selbst wenn wir nicht persönlich an den Kontrollpunkten Dienst tun, in Siedlungen leben oder Genehmigungen austeilen, weil unsere Gesellschaft, unsere Institutionen und Regierungsorgane ihre diskriminierenden Entscheidungen in Partnerschaft mit uns treffen und ihre diskriminierende Politik in unserem Namen umsetzen; und, sofern diese Ungerechtigkeit noch Profite einbringt (finanzielle Profite zum Beispiel), profitiert die gesamte israelische Gesellschaft davon. … Das ist unsere Situation als Israelis, selbst für jene, die gegen die Besatzung sind. Wir sind verantwortlich. … Die vorrangige moralische Pflicht ist es, für ein Ende der Ungerechtigkeit zu kämpfen. Es ist die Pflicht, Widerstand zu leisten.“

(Haaretz, 08.02.2018)


Mehr Zitate finden Sie hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s