Deutsche Journalisten Union: Schuldige für Tod zweier Journalisten in Gaza müssen zur Rechenschaft gezogen werden

Murtaja und Hussein
Yaser Murtaja (links) und Ahmad Abu Hussein (rechts) wurden im Abstand von einer Woche bei den Freitagsdemonstrationen im Gazastreifen von israelischen Scharfschützen getötet. Beide trugen Schutzwesten mit dem Aufdruck „PRESSE“ und waren insofern deutlich als Journalisten zu erkennen. (Fotos: Archiv)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s