Trauer in Gaza an Eid al-Fitr

Eigentlich sollte das Ende von Ramadan in dem dreitägigen Freudenfest Eid al-Fitr münden, das muslimische Familien traditionell miteinander und vor allem für die Kinder feiern. Doch nach so vielen Toten und Verletzten herrscht in unzähligen Familien in Gaza Trauer.

Protester hängen Fotos Getöteter an Stacheldrahtzaun
Fotos der in den letzten Wochen von israelischen Scharfschützen Getöteten wurden am 8. Juni am Stacheldrahtzaun von Gaza befestigt. (Foto: qudsn)
Ibrahim Alzarqa
Ibrahim Alzarqa starb am 14. Mai 2018, als ihm am Zaun von Gaza israelische Scharfschützen in den Kopf schossen. (Foto: privat)
Das Fest der Kinder – ohne Kinder
Haytham al-Jamal with tyre
Haitham al-Jamal trug nur Autoreifen zum Zaun, als ihn die Kugeln israelischer Scharfschützen trafen. Er starb wenige Stunden später im Krankenhaus. (Foto: twitter)
Abdelrahman Nofal in hospital
Abdel-Rahman Nofal im Krankenhaus in Ramallah, kurz nachdem ihm sein linkes Bein amputiert werden musste. (Foto: twitter)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s