UN verschiebt erneut Veröffentlichung von „schwarzer Liste“ über Unternehmen in besetzten palästinensischen Gebieten

Michelle-Bachelet-HRC_HRC40
UN Hochkommissarin für Menschenrechte, die ehemalige chilenische Präsidentin Michelle Bachelet, verschob die Veröffentlichung der seit drei Jahren vom UN Menschenrechtsrat geforderten Liste auf unbestimmte Zeit. (Foto: UN)
206 Firmen im Visier der Untersuchung
Bachelet enttäuscht Hoffnungen
Jüdischer Weltkongress traf sich mit Bachelet

Ein Gedanke zu “UN verschiebt erneut Veröffentlichung von „schwarzer Liste“ über Unternehmen in besetzten palästinensischen Gebieten

  1. Frau Bachelet sollte achtgeben, dass aus ihrer „Komplexität“ keine Komplizität wird. An Beispielen fehlt es gewiss nicht, man denke nur an die Präsidentin der Universität Göttingen, den Bürgermeister ebendieser Stadt und eine örtliche Sparkasse… (siehe Konstantin Weckers vorhergehenden Beitrag)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s