17jähriger Palästinenser stirbt in Jerusalem an Schusswunden durch israelische Polizei

(PN) 21.11.2018 – Ein 17jähriger Palästinenser ist am Dienstag in einem Krankenhaus in Jerusalem gestorben, nachdem er vergangene Woche in einer Polizeistation in Ost-Jerusalem niedergeschossen wurde. Israel gab an, der Teenager habe versucht, Polizisten mit einem Messer zu verletzen. Daraufhin habe eine Polizistin das Feuer eröffnet. Israelischen Angaben zufolge hatte der Junge am Mittwoch der … 17jähriger Palästinenser stirbt in Jerusalem an Schusswunden durch israelische Polizei weiterlesen