Mein Vater wurde inhaftiert, weil er glaubte, dass Palästina frei sein muss

(PN) 28.03.2018 – Am 27. Dezember 2017 wurde in Bethlehem der palästinensische Aktivist Munther Amirah von israelischen Grenzpolizisten verhaftet. Amirah hatte friedlich, mit einem Poster in der Hand stehend, für die Freiheit der 17jährigen Ahed Tamimi und ihrer Mutter Nariman und für Jerusalem als Hauptstadt Palästinas demonstriert, als sich nach rund einer Viertelstunde plötzlich und … Mein Vater wurde inhaftiert, weil er glaubte, dass Palästina frei sein muss weiterlesen

Israelische Soldaten schießen erneut palästinensischem Jugendlichen in den Kopf

(PN) 09.02.2018 – Auch am 10. "Freitag des Zorns" haben israelische Soldaten erneut scharfe Munition gegen palästinensische Demonstranten eingesetzt und dabei einem palästinensischen Jugendlichen in den Kopf geschossen. Von ihrer sicheren Position hinter dem Grenzzaun zum Gazastreifen aus schossen sie auf die Demonstranten und verletzten einen Jugendlichen durch einen Schuss in die Schläfe lebensgefährlich. Wie … Israelische Soldaten schießen erneut palästinensischem Jugendlichen in den Kopf weiterlesen

Israelische Soldaten überfallen Flüchtlingscamp bei Bethlehem, verletzten zehn Palästinenser, einen lebensgefährlich

(PN) 04.01.2018 – Israelische Soldaten haben in der vergangenen Nacht das Flüchtlingscamp Dheisheh bei Bethlehem überfallen und mit scharfer Munition auf protestierende Einwohner geschossen. Dabei wurden mindestens 10 Palästinenser verletzt, einer davon lebensgefährlich. Anlass der nächtlichen Razzia der israelischen Armee im Dheisheh Camp war nach Angaben von Sicherheitskräften die geplante Verhaftung eines palästinensischen Aktivisten. Dabei … Israelische Soldaten überfallen Flüchtlingscamp bei Bethlehem, verletzten zehn Palästinenser, einen lebensgefährlich weiterlesen

Israel baut völkerrechtswidrige Sperrmauer im Bereich Bethlehem aus

(PN) 22.12.2017 – Ausgerechnet zur Weihnachtszeit, da sich alle an Bethlehem als vermeintlichen Geburtsort des Friedensverkünders Jesus Christus erinnern, beginnt Israel mit dem weiteren Ausbau der rechtswidrigen, über 700 Kilometer langen Sperrmauer in Tuqu, in Ost-Bethlehem. Nach Berichten von Einheimischen haben israelische Bautrupps mit Bulldozern am Donnerstag die ersten schweren Zementblöcke dort gesetzt. Seit 2002 … Israel baut völkerrechtswidrige Sperrmauer im Bereich Bethlehem aus weiterlesen

Israel begeht Balfour-Tag mit Razzien und Verhaftungen von 17 Palästinensern

(PN) 03.11.2017 – Während der israelische Premierminister, Benjamin Netanyahu, in London mit der englischen Premierministerin, Theresa May, 100 Jahre Balfour-Deklaration feierte, beging die israelische Armee zuhause den historischen Tag mit umfassenden Razzien, Hausdurchsuchungen und Verhaftungen von Palästinensern in Ost-Jerusalem und der Westbank. Insgesamt nahm nach Medienberichten die israelische Armee 17 Palästinenser bei nächtlichen Razzien fest … Israel begeht Balfour-Tag mit Razzien und Verhaftungen von 17 Palästinensern weiterlesen

Israelische Soldaten erschießen 21jährigen Palästinenser im Flüchtlingscamp

(PN) 27.10.2017 – Ein 21jähriger Palästinenser ist von israelischen Soldaten im Flüchtlingscamp a-Duheisheh, in Bethlehem in der Westbank, ohne Grund während einer Festnahmeaktion so schwer beschossen worden, dass er einen Monat später seinen Verletzungen erlegen ist. Das teilte die israelische Menschenrechtsorganisation B'Tselem mit. Der schwere Vorfall ereignete sich bereits am 9. August in der Nacht. … Israelische Soldaten erschießen 21jährigen Palästinenser im Flüchtlingscamp weiterlesen