Gaza: Zahl getöteter Palästinenser steigt auf 114 – darunter 14 Kinder – inzwischen mehr als 10.000 Palästinenser verletzt

(PN) 15.05.2018 – Bei Demonstrationen im Gazastreifen am Montag haben israelische Scharfschützen ungeachtet aller internationalen Appelle 58 Palästinenser erschossen, darunter sechs Kinder – fünf Jungen und ein Mädchen. Das jüngste Opfer, Izz Eldin Mousa al-Sammak, war 14 Jahre alt. Am Dienstagmorgen gab das Gesundheitsministerium in Gaza bekannt, dass ein acht Monate altes Mädchen, Laila Anwar … Gaza: Zahl getöteter Palästinenser steigt auf 114 – darunter 14 Kinder – inzwischen mehr als 10.000 Palästinenser verletzt weiterlesen

Gaza: Erneut 15jähriger Junge erschossen – 884 Palästinenser verletzt

(PN) 29.04.2018 – Ein 15jähriger palästinensischer Teenager, der am Freitag während des Protestes "Großer Rückkehrmarsch" von israelischen Scharfschützen in den Kopf geschossen wurde, ist am Samstag an den Folgen der Verletzungen gestorben. Das teilte das Palästinensische Gesundheitsministerium mit. Nur eine Woche, nachdem der ebenfalls 15jährige Mohamed Ayoub erschossen wurde, hat Israel damit den vierten Jugendlichen … Gaza: Erneut 15jähriger Junge erschossen – 884 Palästinenser verletzt weiterlesen

UN Sicherheitsrat lehnt Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt ab

(PN) 08.12.2017 – Im UN Sicherheitsrat ist heute in einer eigens einberufenen Eilsitzung die Entscheidung der USA verurteilt worden, Jerusalem einseitig als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Zur gleichen Zeit ging die israelische Armee mit großer Gewalt gegen Demonstranten in den besetzten palästinensischen Gebieten vor. Dabei kam mindestens ein Palästinenser ums Leben. Der UN Sicherheitsrat ist heute … UN Sicherheitsrat lehnt Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt ab weiterlesen