Trotz internationaler Proteste: Israel bereitet Abriss von Beduinendorf Khan al-Ahmar vor – 35 Verletzte – und zerstört neun Häuser in Abu Nuwar

(PN) 04.07.2018 – Ungeachtet zahlreicher scharfer internationaler Proteste und dringender Appelle an Israel, das Beduinendorf Khan al-Ahmar östlich von Jerusalem nicht abzureißen, haben israelische Einsatzkräfte am Mittwoch mit den Vorbereitungen für den Abriss begonnen. Am frühen Morgen rückten Polizeikräfte und Bauarbeiter mit schwerem Gerät an, um Zufahrtswege für die Einsatzkräfte und erforderlichen Fahrzeuge zu schaffen. … Trotz internationaler Proteste: Israel bereitet Abriss von Beduinendorf Khan al-Ahmar vor – 35 Verletzte – und zerstört neun Häuser in Abu Nuwar weiterlesen

UN Resolution zu Israels Gewalt: Westliche Welt zweigeteilt

(PN) 14.06.2018 – Bei der Abstimmung in der UN Vollversammlung über die Resolution zur Verurteilung der exzessiven Gewalt von Israel in Gaza, hat sich die westliche Welt am Mittwochabend zweigeteilt. Während die eine Hälfte für die Resolution votierte, enthielt sich die andere Hälfte der Stimme. Europa – mit Neuseeland und Kanada – ist sich demnach … UN Resolution zu Israels Gewalt: Westliche Welt zweigeteilt weiterlesen

Israelische Marine beschießt erneut palästinensische Fischer und verhaftet sechs, darunter zwei Kinder

(PN) 11.01.2018 – Nur einen Tag, nachdem israelische Kanonenboote palästinensische Fischer im Gazastreifen beschossen, zwei Fischer verhaftet und ihr Boot konfisziert haben, hat die israelische Marine erneut auf palästinensische Fischer geschossen und sechs Besatzungsmitglieder verhaftet, darunter zwei Minderjährige. Am Dienstagmorgen attackierten israelische Patrouillenboote mehrere palästinensische Fischerboote nahe Sudaniyya im Nordwesten von Gaza-Stadt und beschossen sie … Israelische Marine beschießt erneut palästinensische Fischer und verhaftet sechs, darunter zwei Kinder weiterlesen

2017 Bilanz: 382 Angriffe gegen Journalisten durch Israel in den besetzten palästinensischen Gebieten

(PN) 08.01.2018 – Die Palästinensische Nachrichtenagentur WAFA hat ihren Jahresbericht zu Übergriffen auf Journalisten durch israelische Soldaten und Grenzpolizisten für das Jahr 2017 vorgelegt. Danach kam es in 382 Fällen zu Angriffen auf Journalisten und Medieneinrichtungen in den illegal besetzten palästinensischen Gebieten. In dem heute veröffentlichten Jahresbericht dokumentiert die WAFA Angriffe durch israelische Kräfte auf … 2017 Bilanz: 382 Angriffe gegen Journalisten durch Israel in den besetzten palästinensischen Gebieten weiterlesen

Israelische Soldaten attackieren Trauerzug des gestern getöteten 16jährigen Palästinensers und schießen erneut einem Jugendlichen in den Kopf

(PN) 04.01.2018 – Israelische Soldaten haben heute den Trauerzug für den gestern durch Kopfschuss getöteten 16jährigen Palästinenser Mus'ab Firas Tamimi in Deir Nidham in der Westbank angegriffen und dabei einem weiteren Jugendlichen in den Kopf geschossen. Der Junge wurde ins Istishari Arab Hospital in Ramallah gebracht, in dem gestern Mus'ab Tamimi trotz Notoperation verstarb. Der … Israelische Soldaten attackieren Trauerzug des gestern getöteten 16jährigen Palästinensers und schießen erneut einem Jugendlichen in den Kopf weiterlesen

Israelische Soldaten überfallen Flüchtlingscamp bei Bethlehem, verletzten zehn Palästinenser, einen lebensgefährlich

(PN) 04.01.2018 – Israelische Soldaten haben in der vergangenen Nacht das Flüchtlingscamp Dheisheh bei Bethlehem überfallen und mit scharfer Munition auf protestierende Einwohner geschossen. Dabei wurden mindestens 10 Palästinenser verletzt, einer davon lebensgefährlich. Anlass der nächtlichen Razzia der israelischen Armee im Dheisheh Camp war nach Angaben von Sicherheitskräften die geplante Verhaftung eines palästinensischen Aktivisten. Dabei … Israelische Soldaten überfallen Flüchtlingscamp bei Bethlehem, verletzten zehn Palästinenser, einen lebensgefährlich weiterlesen

Bilanz israelischer Gewalt: 14 Palästinenser getötet, 5.404 verletzt

(PN) 02.01.2018 – Die medizinische Hilfsorganisation Roter Halbmond, das islamische Pendant zum Roten Kreuz, hat zum Jahresbeginn eine erschütternde Bilanz der Gewalt durch israelische Sicherheitskräfte gegenüber Palästinensern vorgelegt. Danach töteten israelische Soldaten und Grenzpolizisten allein in den letzten dreieinhalb Wochen 14 Palästinenser und verletzten 5.404 Palästinenser in der Westbank, im Gazastreifen und in Ost-Jerusalem, viele … Bilanz israelischer Gewalt: 14 Palästinenser getötet, 5.404 verletzt weiterlesen