Von israelischen Soldaten in den Kopf geschossener Teenager erneut operiert

(PN) 18.12.2017 – Ein 14jähriger Palästinenserjunge, dem israelische Soldaten in der vergangenen Woche in den Kopf geschossen haben, wurde am Wochenende zum zweiten Mal operiert und befindet sich noch immer in kritischem Zustand. Mindestens zwei weitere Operationen stehen nach Auskunft des Anwalts der Familie bevor. Zu den lebensgefährlichen Verletzungen des Teenagers kam es vergangenen Dienstag … Von israelischen Soldaten in den Kopf geschossener Teenager erneut operiert weiterlesen