Trauer in Gaza an Eid al-Fitr

Eigentlich sollte das Ende von Ramadan in dem dreitägigen Freudenfest Eid al-Fitr münden, das muslimische Familien traditionell miteinander und vor allem für die Kinder feiern. Doch nach so vielen Toten und Verletzten herrscht in unzähligen Familien in Gaza Trauer. Von Jens M. Lucke 16.06.2018 Den 14. Mai 2018 wird Reem Alzarqa nie vergessen. An diesem … Trauer in Gaza an Eid al-Fitr weiterlesen

Gaza: Zahl der Toten steigt auf 136 – 14.605 verletzte Palästinenser – menschliche Tragödien

(PN) 15.06.2018 – Am Donnerstag starb ein 21jähriger Palästinenser an den Folgen von Schusswunden durch israelische Scharfschützen am Zaun von Gaza. Ahmad Ziad Assi war am vergangenen Freitag östlich von Khan Younis im südlichen Gazastreifen in den Kopf geschossen worden. Seitdem lag er in kritischem Zustand im Europäischen Krankenhaus Gaza. Am gestrigen Donnerstagnachmittag gab das … Gaza: Zahl der Toten steigt auf 136 – 14.605 verletzte Palästinenser – menschliche Tragödien weiterlesen

Israelische Armee verweigert Auskunft über Schüsse auf Journalisten in Gaza

(PN) 08.06.2018 – Zwei Monate, nachdem die israelische Armee zwei Journalisten in Gaza getötet hat, verweigert sie jede Antwort auf die Frage, ob die verantwortlichen Soldaten und Offiziere in irgendeiner Weise zur Verantwortung gezogen werden. Das berichtet das israelische Onlinemagazin +972. Am Freitag den 06.04.2018 hatten israelische Scharfschützen den Foto- und Videojournalisten der Ain Media … Israelische Armee verweigert Auskunft über Schüsse auf Journalisten in Gaza weiterlesen

Israelische Soldaten erschießen 21jährigen Izz al-Din Tamimi in Nabi Saleh

(PN) 07.06.2018 – Bei einer morgendlichen Razzia in Nabi Saleh in der illegal besetzten Westbank haben israelische Soldaten am Mittwoch den 21jährigen Izz al-Din Tamimi erschossen. Als Grund nannte die Armee, der junge Mann habe Steine geworfen und einen Soldaten damit getroffen. Daraufhin habe man das Feuer eröffnet. Bewohner des Dorfes, die sich seit langem … Israelische Soldaten erschießen 21jährigen Izz al-Din Tamimi in Nabi Saleh weiterlesen

Israelische Soldaten erschießen palästinensischen Bauarbeiter in Hebron

(PN) 02.06.2018 – Nur einen Tag, nachdem israelische Scharfschützen im Gazastreifen die 21jährige Rettungssanitäterin Razan al-Najjar erschossen haben, töteten israelische Soldaten heute in Hebron einen 36jährigen dreifachen Familienvater, der im Straßenbau im Einsatz war. Die Soldaten gaben an, der Mann habe sie mit seinem Auto überfahren wollen. Später musste die Armee einräumen, dass es sich … Israelische Soldaten erschießen palästinensischen Bauarbeiter in Hebron weiterlesen

Israel erschießt junge palästinensische Rettungssanitäterin – Zahl der Getöteten steigt auf 129

(PN) 01.06.2018 – Allen Protesten, scharfen Verurteilungen und internationalen dringlichen Appellen zum Trotz, die Gewalt gegen unbewaffnete Demonstranten, Journalisten und Rettungskräfte einzustellen, tötet Israel am Grenzzaun zum Gazastreifen weiter. Heute Nachmittag erschossen israelische Scharfschützen eine 21jährige Palästinenserin, die sich freiwillig zum Rettungssanitätsdienst gemeldet hatte. Nur wenige Minuten vor ihrem Tod hatte sie noch einen älteren … Israel erschießt junge palästinensische Rettungssanitäterin – Zahl der Getöteten steigt auf 129 weiterlesen

18jähriger Palästinenser im Koma, weil Israels Militärgefängnis medizinische Behandlung verweigerte

(PN) 29.05.2018 – "Wird Hassan Mizher aus dem Koma wieder erwachen?" Diese Frage stellte heute die palästinensische Menschenrechtsorganisation Addameer öffentlich an die israelische Gefängnisverwaltung, nachdem ein 18jähriger Palästinenser mangels medizinischer Behandlung im Militärgefängnis Ofer in ein Koma verfallen ist. Addameer wirft schon seit längerem Israel vor, palästinensische Gefangene systematisch medizinisch zu vernachlässigen. Hassan Mizher war … 18jähriger Palästinenser im Koma, weil Israels Militärgefängnis medizinische Behandlung verweigerte weiterlesen

Israel berät Gesetz, das Foto- und Videoaufnahmen von Menschenrechtsverletzungen durch Soldaten unter Strafe stellt

(PN) 26.05.18 – Das israelische Parlament, die Knesset, wird am morgigen Sonntag über einen Gesetzesentwurf beraten, der zukünftig das Fotografieren und Filmen von israelischen Soldaten bei ihren Einsätzen unter Strafe stellt, wenn damit beabsichtigt ist, die Soldaten in ein schlechtes Licht zu rücken. Explizit richtet sich das Gesetz gegen israelische Menschenrechtsorganisationen, die regelmäßig Verbrechen israelischer … Israel berät Gesetz, das Foto- und Videoaufnahmen von Menschenrechtsverletzungen durch Soldaten unter Strafe stellt weiterlesen

Eiertänze zu Gaza und Israel in den Berliner Regierungspressekonferenzen

(PN) 25.05.2018 – Im politischen Berlin sind die Regierungspressekonferenzen, die dreimal wöchentlich stattfinden, Pflichtveranstaltungen für Parlamentskorrespondenten. Hier besteht die Möglichkeit, die Sprecher der jeweiligen Ministerien direkt zu aktuellen Vorgängen zu befragen, während man sonst bei schriftlichen Anfragen an die Pressestellen auf Antworten oft Tage warten muss. Beim Thema Israel und den inzwischen 120 toten und … Eiertänze zu Gaza und Israel in den Berliner Regierungspressekonferenzen weiterlesen

Erneut 15jähriger Palästinenser von israelischer Armee getötet – 17jähriger erblindet

(PN) 23.05.2018 – Acht Tage, nachdem er von israelischen Soldaten im Bezirk Ramallah bei Demonstrationen niedergeschossen wurde, ist ein palästinensischer Teenager heute an den schweren Verletzungen gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der durch Israel in diesem Jahr getöteten palästinensischen Kinder auf 23. Der 15jährige Junge, Odai Akram Abu Khalil, aus dem Dorf Ein Sinya … Erneut 15jähriger Palästinenser von israelischer Armee getötet – 17jähriger erblindet weiterlesen