Israelische Armee verweigert Auskunft über Schüsse auf Journalisten in Gaza

(PN) 08.06.2018 – Zwei Monate, nachdem die israelische Armee zwei Journalisten in Gaza getötet hat, verweigert sie jede Antwort auf die Frage, ob die verantwortlichen Soldaten und Offiziere in irgendeiner Weise zur Verantwortung gezogen werden. Das berichtet das israelische Onlinemagazin +972. Am Freitag den 06.04.2018 hatten israelische Scharfschützen den Foto- und Videojournalisten der Ain Media … Israelische Armee verweigert Auskunft über Schüsse auf Journalisten in Gaza weiterlesen

Gaza: 120 Palästinenser getötet – 13.190 verletzt, darunter 2.096 Kinder

(PN) 23.05.2018 – Am Wochenende sind weitere drei Palästinenser an den Verletzungen gestorben, die ihnen am Montag letzter Woche israelische Scharfschützen zugefügt hatten. Damit hat sich die Zahl derjenigen, die während der Proteste am Grenzzaun von Gaza durch israelische Gewalt getötet wurden, auf 120 erhöht. Nach neuesten Erhebungen des Palästinensischen Gesundheitsministeriums wurden seit dem 30. … Gaza: 120 Palästinenser getötet – 13.190 verletzt, darunter 2.096 Kinder weiterlesen

Frage an das Auswärtige Amt: Ist Mitgefühl für Tote teilbar?

(PN) 24.04.2018 – In einer Presseerklärung hat sich das Auswärtige Amt gestern zu gewalttätigen Übergriffen von Sicherheitskräften in Nicaragua gegenüber Demonstranten geäußert. In der Erklärung heißt es: Die in der Erklärung enthaltenen Positionen und Forderungen wären auch an anderer Stelle passend, dort nämlich, wo schon seit vier Wochen "zahlreiche Todesopfer" durch Sicherheitskräfte zu beklagen sind. … Frage an das Auswärtige Amt: Ist Mitgefühl für Tote teilbar? weiterlesen

Gaza Proteste: 1 Toter, 969 Palästinenser verletzt, zwei Journalisten niedergeschossen – Zahl der Getöteten steigt auf 34

(PN) 13.04.2018 – Nach Informationen des Palästinensischen Gesundheitsministerium sind am dritten Freitagsprotest im Gazastreifen 969 Demonstranten von israelischen Soldaten verletzt worden, mindestens 233 von ihnen durch scharfe Munition. Ein Palästinenser starb am Abend an seinen Schussverletzungen. Außerdem wurde auch erneut wieder auf Journalisten geschossen. Zwei Pressevertreter wurden getroffen, einer befindet sich in einem lebensbedrohlichen Zustand. … Gaza Proteste: 1 Toter, 969 Palästinenser verletzt, zwei Journalisten niedergeschossen – Zahl der Getöteten steigt auf 34 weiterlesen

Januar / Februar: Israel verhaftet 1.319 Palästinenser, darunter 274 Kinder

(PN) 17.03.2018 – Israel hat seit Beginn des Jahres eine beispiellose Verhaftungswelle in den illegal besetzten Gebieten durchgeführt. Es verging kein Tag, an dem nicht israelische Soldaten und Grenzpolizisten in den tiefen Nachtstunden in Häuser von Palästinensern eindrangen, die Bewohner mit Waffengewalt aus den Betten holten und viele von ihnen verhafteten. Wie groß die Verhaftungswelle … Januar / Februar: Israel verhaftet 1.319 Palästinenser, darunter 274 Kinder weiterlesen

Israelische Grenzpolizisten prügeln und treten Journalisten und Sanitäter in al-Bireh

(PN) 24.12.2017 – Israelische Grenzpolizisten haben am Freitag in al-Bireh nahe Beit El in der Westbank brutal auf Journalisten und Sanitäter eingetreten, die am Rande einer Demonstration zugegen waren. Mehrfach traten Grenzpolizisten anwesenden Fotojournalisten in deren Kameras, bedrohten sie mit Maschinengewehren und feuerten Tränengasgranaten zwischen sie. Sanitäter von der Organisation Roter Halbmond, die einem Verletzten … Israelische Grenzpolizisten prügeln und treten Journalisten und Sanitäter in al-Bireh weiterlesen