Gaza Proteste: 1 Toter, 969 Palästinenser verletzt, zwei Journalisten niedergeschossen – Zahl der Getöteten steigt auf 34

(PN) 13.04.2018 – Nach Informationen des Palästinensischen Gesundheitsministerium sind am dritten Freitagsprotest im Gazastreifen 969 Demonstranten von israelischen Soldaten verletzt worden, mindestens 233 von ihnen durch scharfe Munition. Ein Palästinenser starb am Abend an seinen Schussverletzungen. Außerdem wurde auch erneut wieder auf Journalisten geschossen. Zwei Pressevertreter wurden getroffen, einer befindet sich in einem lebensbedrohlichen Zustand. … Gaza Proteste: 1 Toter, 969 Palästinenser verletzt, zwei Journalisten niedergeschossen – Zahl der Getöteten steigt auf 34 weiterlesen

Januar / Februar: Israel verhaftet 1.319 Palästinenser, darunter 274 Kinder

(PN) 17.03.2018 – Israel hat seit Beginn des Jahres eine beispiellose Verhaftungswelle in den illegal besetzten Gebieten durchgeführt. Es verging kein Tag, an dem nicht israelische Soldaten und Grenzpolizisten in den tiefen Nachtstunden in Häuser von Palästinensern eindrangen, die Bewohner mit Waffengewalt aus den Betten holten und viele von ihnen verhafteten. Wie groß die Verhaftungswelle … Januar / Februar: Israel verhaftet 1.319 Palästinenser, darunter 274 Kinder weiterlesen

Israelische Grenzpolizisten prügeln und treten Journalisten und Sanitäter in al-Bireh

(PN) 24.12.2017 – Israelische Grenzpolizisten haben am Freitag in al-Bireh nahe Beit El in der Westbank brutal auf Journalisten und Sanitäter eingetreten, die am Rande einer Demonstration zugegen waren. Mehrfach traten Grenzpolizisten anwesenden Fotojournalisten in deren Kameras, bedrohten sie mit Maschinengewehren und feuerten Tränengasgranaten zwischen sie. Sanitäter von der Organisation Roter Halbmond, die einem Verletzten … Israelische Grenzpolizisten prügeln und treten Journalisten und Sanitäter in al-Bireh weiterlesen