UN besorgt über exzessive Gewalt von israelischen Soldaten gegen Palästinenser und zunehmende Tötungen

(PN) 13.02.2018 – In seinem Monatsbulletin für Januar 2018 hat OCHA, das Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten der Vereinten Nationen, den Anstieg von Tötungen und Verwundungen von Palästinensern durch israelische Soldaten als besorgniserregend notiert und von "exzessiver Gewalt" gesprochen. Bis zum 30. Januar 2018 waren 20 Palästinenser und ein Israeli getötet worden, mehr als 5.100 … UN besorgt über exzessive Gewalt von israelischen Soldaten gegen Palästinenser und zunehmende Tötungen weiterlesen

Weitere Gewalt nach Tötung eines palästinensischen Bauern: 58 Bewohner von Siedlern und Armee verletzt

(PN) 04.12.2017 – In Qusra, südlich von Nablus in der Westbank, ist es in den letzten Tagen zu erheblicher Gewalt von Siedlern und israelischen Sicherheitskräften gegen palästinensische Einwohner gekommen. Dabei wurden mindestens 58 Palästinenser verletzt. Am Donnerstag hatte ein israelischer Siedler aus der nahe Qusra gelegenen illegalen Siedlung Esh Kodesh bei einer Wanderung einen palästinensischen … Weitere Gewalt nach Tötung eines palästinensischen Bauern: 58 Bewohner von Siedlern und Armee verletzt weiterlesen

Palästinensischer Bauer bei Nablus von israelischem Siedler erschossen

(PN) 30.11.2017 – Ein palästinensischer Bauer wurde heute früh bei Qusra in der Westbank nahe Nablus von einem israelischen Siedler erschossen. Vorher sollen Steine auf eine Schulgruppe geworfen sein. Palästinensische Augenzeugen sagen, der Bauer haben niemanden angegriffen. Nach Angaben israelischer Siedler, die vermutlich aus der nahegelegenen illegalen Siedlung Esh Kodesh stammen, sei eine Schulgruppe auf … Palästinensischer Bauer bei Nablus von israelischem Siedler erschossen weiterlesen