Brief aus Gaza: „Der 17 Jahre alte Sohn meiner Cousine wurde erschossen.“

(PN) 17.05.2018 – Seit Montag haben israelische Soldaten 63 Palästinenser im Gazastreifen getötet – darunter acht Kinder –, über 3.100 palästinensische Demonstranten verletzt, davon 130 lebensgefährlich. Beschossen wurden auch erneut Journalisten, Sanitäter und Schwerbehinderte. In einem Brief an Freunde und Bekannte in Deutschland schildert Dr. Abed Schokry aus Gaza, was diese Gewalt für die Menschen … Brief aus Gaza: „Der 17 Jahre alte Sohn meiner Cousine wurde erschossen.“ weiterlesen

Gaza: Israel erschießt zwei weitere Demonstranten – Teenager stirbt an Schussverletzungen – 3.188 Verletzte seit Montag

(PN) 16.05.2018 – Ungeachtet der außergewöhnlich deutlichen internationalen Proteste und Appelle an Israel, keine scharfe Munition gegen unbewaffnete Demonstranten einzusetzen, geht das Töten weiter. Israelische Soldaten erschossen Dienstagabend im Gazastreifen zwei weitere palästinensische Demonstranten, darunter einen 18jährigen. Ein 16jähriger starb an den Folgen der Schussverletzungen vom Montag. Damit erhöht sich die Zahl der durch Israel … Gaza: Israel erschießt zwei weitere Demonstranten – Teenager stirbt an Schussverletzungen – 3.188 Verletzte seit Montag weiterlesen

Gaza: Zahl getöteter Palästinenser steigt auf 114 – darunter 14 Kinder – inzwischen mehr als 10.000 Palästinenser verletzt

(PN) 15.05.2018 – Bei Demonstrationen im Gazastreifen am Montag haben israelische Scharfschützen ungeachtet aller internationalen Appelle 58 Palästinenser erschossen, darunter sechs Kinder – fünf Jungen und ein Mädchen. Das jüngste Opfer, Izz Eldin Mousa al-Sammak, war 14 Jahre alt. Am Dienstagmorgen gab das Gesundheitsministerium in Gaza bekannt, dass ein acht Monate altes Mädchen, Laila Anwar … Gaza: Zahl getöteter Palästinenser steigt auf 114 – darunter 14 Kinder – inzwischen mehr als 10.000 Palästinenser verletzt weiterlesen

Video: In Memoriam Yaser Murtaja – der Journalist, den Israel in Gaza erschoss

(PN) 11.05.2018 – Vor fünf Wochen, am Freitag den 06.04.2018, erschoss ein israelischer Scharfschütze über den Grenzzaun von Gaza hinweg den palästinensischen Journalisten Yaser Murtaja. Und dies, obwohl Murtaja, der die Proteste zum Großen Rückkehrmarsch filmte, eine Schutzweste mit der Aufschrift "PRESSE" trug und insofern eindeutig als Journalist erkennbar war. Murtaja und sein Partner Rushdi … Video: In Memoriam Yaser Murtaja – der Journalist, den Israel in Gaza erschoss weiterlesen

Israel erschießt in Gaza erneut drei Palästinenser

(PN) 06.05.2018 – Israelische Soldaten haben am Grenzzaun zum Gazastreifen heute erneut Palästinenser getötet. Das teilten das Palästinensische Gesundheitsministerium und die israelische Armee mit. Differenzen gibt es in den Stellungnahmen bezüglich der Zahl der Getöteten. Während die Palästinensische Nachrichtenagentur WAFA zunächst von zwei Toten sprach, berichtete die israelische Armee, sie habe drei Palästinenser erschossen. Der … Israel erschießt in Gaza erneut drei Palästinenser weiterlesen

Zahl der Todesopfer in Gaza steigt auf 49

(PN) 04.05.2018 – Nachdem am gestrigen Donnerstag ein 19jähriger Palästinenser seinen Verletzungen erlag, die ihm israelische Scharfschützen am Freitag vor einer Woche bei den Protesten im Gazastreifen zufügten, ist die Zahl der palästinensischen Todesopfer seit dem 30. März auf 49 gestiegen. Getötet wurden dabei auch sechs Kinder und zwei Journalisten. Das Palästinensische Gesundheitsministerium bestätigte gestern … Zahl der Todesopfer in Gaza steigt auf 49 weiterlesen

Internationaler Tag der Pressefreiheit in Gaza: „Eure Kugeln werden die Wahrheit niemals töten“

(PN) 03.05.2018 – Am Internationalen Tag der Pressefreiheit haben Aktivisten in Gaza der beiden Journalisten gedacht, die von israelischen Scharfschützen in den letzten Wochen während ihrer Arbeit bei den Freitagsdemonstrationen erschossen wurden. Am Grenzübergang Beit Hanoun (Erez) zu Israel errichteten sie heute ein meterhohes Schild, auf dem Fotos der beiden Journalisten zu sehen sind. Der … Internationaler Tag der Pressefreiheit in Gaza: „Eure Kugeln werden die Wahrheit niemals töten“ weiterlesen

Deutsche Journalisten Union: Schuldige für Tod zweier Journalisten in Gaza müssen zur Rechenschaft gezogen werden

(PN) 30.04-2018 – Nach der Erschießung von zwei Journalisten im Gazastreifen durch israelische Scharfschützen in den letzten Wochen haben die UN und die EU eine umfassende Untersuchung der Vorfälle gefordert, ebenso wie für die weiteren 42 Palästinenser, die Israel im Verlaufe der Freitagsproteste bisher getötet hat. Die Deutsche Journalisten Union (dju in ver.di) hat jetzt … Deutsche Journalisten Union: Schuldige für Tod zweier Journalisten in Gaza müssen zur Rechenschaft gezogen werden weiterlesen

Gaza: Erneut 15jähriger Junge erschossen – 884 Palästinenser verletzt

(PN) 29.04.2018 – Ein 15jähriger palästinensischer Teenager, der am Freitag während des Protestes "Großer Rückkehrmarsch" von israelischen Scharfschützen in den Kopf geschossen wurde, ist am Samstag an den Folgen der Verletzungen gestorben. Das teilte das Palästinensische Gesundheitsministerium mit. Nur eine Woche, nachdem der ebenfalls 15jährige Mohamed Ayoub erschossen wurde, hat Israel damit den vierten Jugendlichen … Gaza: Erneut 15jähriger Junge erschossen – 884 Palästinenser verletzt weiterlesen