Gaza: Zahl getöteter Palästinenser steigt auf 114 – darunter 14 Kinder – inzwischen mehr als 10.000 Palästinenser verletzt

(PN) 15.05.2018 – Bei Demonstrationen im Gazastreifen am Montag haben israelische Scharfschützen ungeachtet aller internationalen Appelle 58 Palästinenser erschossen, darunter sechs Kinder – fünf Jungen und ein Mädchen. Das jüngste Opfer, Izz Eldin Mousa al-Sammak, war 14 Jahre alt. Am Dienstagmorgen gab das Gesundheitsministerium in Gaza bekannt, dass ein acht Monate altes Mädchen, Laila Anwar … Gaza: Zahl getöteter Palästinenser steigt auf 114 – darunter 14 Kinder – inzwischen mehr als 10.000 Palästinenser verletzt weiterlesen

Gaza: Erneut 15jähriger Junge erschossen – 884 Palästinenser verletzt

(PN) 29.04.2018 – Ein 15jähriger palästinensischer Teenager, der am Freitag während des Protestes "Großer Rückkehrmarsch" von israelischen Scharfschützen in den Kopf geschossen wurde, ist am Samstag an den Folgen der Verletzungen gestorben. Das teilte das Palästinensische Gesundheitsministerium mit. Nur eine Woche, nachdem der ebenfalls 15jährige Mohamed Ayoub erschossen wurde, hat Israel damit den vierten Jugendlichen … Gaza: Erneut 15jähriger Junge erschossen – 884 Palästinenser verletzt weiterlesen

UN: Elektrizitätskrise bringt Gaza an den Rand einer Katastrophe

(PN) 07.02.2018 – Die UN hat angesichts der andauernden Elektrizitätskrise im Gazastreifen vor dem Kollaps gewarnt. Wenn nicht dringend benötigte Spendengelder einträfen, gerate Gaza an den Rand einer humanitären Katastrophe. Die Kraftstoffreserven, mit denen lebensnotwendige Einrichtungen wie Krankenhäuser notdürftig am Laufen gehalten werden, seien in den nächsten zehn Tagen aufgebraucht. Mit Spendengeldern koordiniert die UN … UN: Elektrizitätskrise bringt Gaza an den Rand einer Katastrophe weiterlesen

Israel zerstört EU finanzierte Schule für palästinensische Grundschüler

(PN) 05.02.2018 – Der Hilferuf, den die Direktorin der NGO "Save the Children", Jennifer Moorehead, Ende Januar an die Welt richtete, war deutlich: "Wir appellieren dringend an die internationale Gemeinschaft, den diplomatischen Druck auf die israelische Regierung zu erhöhen, um das Recht palästinensischer Kinder auf Bildung zu schützen und den Abriss der schulischen Infrastruktur zu … Israel zerstört EU finanzierte Schule für palästinensische Grundschüler weiterlesen

Israel baut völkerrechtswidrige Sperrmauer im Bereich Bethlehem aus

(PN) 22.12.2017 – Ausgerechnet zur Weihnachtszeit, da sich alle an Bethlehem als vermeintlichen Geburtsort des Friedensverkünders Jesus Christus erinnern, beginnt Israel mit dem weiteren Ausbau der rechtswidrigen, über 700 Kilometer langen Sperrmauer in Tuqu, in Ost-Bethlehem. Nach Berichten von Einheimischen haben israelische Bautrupps mit Bulldozern am Donnerstag die ersten schweren Zementblöcke dort gesetzt. Seit 2002 … Israel baut völkerrechtswidrige Sperrmauer im Bereich Bethlehem aus weiterlesen

UN Hoher Kommissar für Menschenrechte verurteilt Tötung von beinamputierten Palästinenser

(PN) 21.12.2017 – Der Hohe Kommissar für Menschenrechte der Vereinten Nationen, Zeid Ra'ad Al Hussein, hat sich entsetzt gezeigt, über die Tötung eines schwerbehinderten Palästinensers durch Israel. Es lägen keine Anhaltspunkte dafür vor, dass der Mann für israelische Soldaten eine Gefahr dargestellt hätte. Seine Tötung sei "unbegreiflich" und "schockierend". In einer Stellungnahme sprach Al Hussein … UN Hoher Kommissar für Menschenrechte verurteilt Tötung von beinamputierten Palästinenser weiterlesen

Nach Anerkennung Jerusalems durch Präsident Trump: EU zutiefst besorgt. – „Unsere Position ist unverändert.“

(PN) 06.12.2017 – Die EU Außenbeauftragte Federica Mogherini hat sich in einer Stellungnahme zu der einseitigen Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch den amerikanischen Präsidenten Donald Trump besorgt gezeigt über die Folgen, die dies für den Friedensprozess haben wird. "Unsere Position ist unverändert", erklärte sie. Am Nachmittag hatte der US-amerikanische Präsident bekannt gegeben, dass die … Nach Anerkennung Jerusalems durch Präsident Trump: EU zutiefst besorgt. – „Unsere Position ist unverändert.“ weiterlesen